Reiki für Tiere


Nicht nur bei Menschen, sondern auch für unsere Freunde aus dem Tierreich ist Reiki eine wundervolle Unterstützung. Der Unterschied liegt lediglich darin, dass Tiere nicht die Wirksamkeit hinterfragen sondern die Energie ohne Vorbehalte annehmen können.

Viele körperliche Beschwerden, bis hin zu ernsthaften Erkrankungen, aber auch Verhaltensauffälligkeiten, Unarten oder nervöse Störungen können, gerade  bei Tieren, durch Reiki sehr schnell positiv beeinflusst werden. Oft findet das Tier nach einigen Reikianwendungen wieder zu einem ausgeglicheneren Wesen zurück. Reiki wirkt auch hier unterstützend bei allen Therapien. Dabei spielt die Größe oder die Art des Tieres keine Rolle. Grundsätzlich kann jedes Lebewesen die Energie empfangen.

Allerdings sind auch Tiere individuell verschieden. So kann es durchaus passieren, dass ein sehr ängstliches Tier zunächst einmal vor der unbekannten Energie zurückschreckt. Hier kann Fernreiki wunderbare Dienste leisten. Der Austausch mit dem Tier auf der mentalen Ebene ermöglicht den Abbau der Ängstlichkeit auf angenehme Weise. Denn auch beim Tier gilt für mich der Grundsatz von Respekt und freiem Willen. Wenn ein Tier keine Reiki-Energie annehmen möchte, wird es diesem auch keinesfalls aufgedrängt.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, wo die Reiki-Anwendung für Ihr Tier stattfinden kann. Am Angenehmsten ist es für das Tier jedoch immer, in der gewohnten Umgebung. So entsteht für alle Beteiligten, vor allem aber für die Tiere am wenigsten Stress. Aber auch begleitend beim Praxisbesuch des Tierarztes wirkt Reiki beruhigend. Für viele Tiere bedeutet es emotionalen Stress, den Tierarzt aufzusuchen (ähnlich wie ein Zahnarztbesuch für uns Menschen). Wenn nun dieser Besuch beim Tierarzt durch Reiki unterstützt wird, so verbindet das Tier mit der Zeit eine angenehme Empfindung und es ist möglich die Angst vor der Tierarztpraxis langfristig abzubauen. Auch hier bietet Fernreiki eine besonders gute Möglichkeit.

Der Optimalfall für das Tier ist es, wenn der Besitzer selbst dazu in der Lage ist, seinem Tier die Reiki-Energie zur Verfügung zu stellen. Denn schliesslich besteht hier bereits ein tiefes Vertrauensverhältnis. Dieses Vertrauen zwischen Mensch und Tier kann dadurch sogar noch eine Steigerung erfahren. Letztendlich ist das Tier bei seinem Besitzer immer in den besten Händen.

Hinterlasse eine Antwort